manutober zeichnung
WEM GEHÖRT DER URWALD? (ausschnitt) / 30 x 15 cm / 2017 / buntstift auf papier

die natur ist meine lebensader. ich bin die natur.

das schaffen öffnet meinen geist und mein herz, verleiht mir verständnis und toleranz, gibt mir kraft und leichtigkeit, schafft verbindungen zu anderen menschen. es ist das, was ich der welt geben kann und will, was mich und andere reich macht, die das berührt. indem ich schaffe, bin ich zufrieden und offen für die schönheit. es bewahrt mich davor, am pessimismus und damit an der zerstörung der welt teilzunehmen.

bedrohtes ungleichgewicht - eine fantastisch visionäre utopie

NATURSCHUTZGEBIET FANTASIE

betreten erwünscht! fantasie fördert die gesundheit, steigert das wohlbefinden, ermöglicht persönliches wachstum und verleiht intensive empfindungen.

 

NATURSCHUTZGEBIET KUNST

die fähigkeit des menschen, sich in den verschiedensten formen auszudrücken und darüber zu kommunizieren, ist eine vollkommen natürliche anlage, eine soziale und gesellschaftliche lebensnotwendigkeit, und als solche schützenswert.

 

NATURSCHUTZGEBIET MENSCH

niemand darf unaufgefordert in unsere inneren wesenswelten eindringen und mit worten oder taten etwas verändern oder kaputt machen – auch nicht wir selbst! unser eigenes wesen und das der anderen ist ausnahmslos schützenswert. so können wir uns ohne angst und in voller pracht zeigen und so können wir weder uns selbst noch andere menschen, noch irgendein anderes lebewesen verletzen.