foto (c) barbara steiner
foto (c) barbara steiner

das glück liegt nicht am ende des weges, sondern die reise selbst ist das glück!

wenn auch glücklicherweise irgendwie in die wiege gelegt, so hat mich das leben doch erst auf so manchem umweg zur kunst geführt. zahlreich und lehrreich sind die erfahrungen, die mir mein schaffen bisher erlaubt. nach und nach vervollständigt sich das bild im kaleidoskop zu einem bunten ganzen, das immer mehr in seinen schillernden farben leuchten kann.

werdegang

  • 1989-2001 berufslaufbahn im tourismus, währenddessen laufende beschäftigung mit zeichnung, grafik und fotografie / wiener kunstschule, sommerakademien und selbststudium
  • 2001-2003 ausbildung für illustration & grafik-design am new design centre (NDC) st. pölten unter der leitung von mag. art barry hewson
  • seit 2003 selbstständige tätigkeit als illustratorin und grafik-designerin
  • 2003-2016 ordentliches mitglied bei design austria
  • seit 2005 mitglied des freien künstler/innen-kollektivs 13strich
  • seit 2006 intensive auseinandersetzung mit der freien zeichnung
  • 2009-2010 teilnahme am kreativ-coaching-projekt c hoch 3 niederösterreich, seither teil des österreichweiten kreativnetzwerks
  • 2010-2013 unterrichtstätigkeit/trainerin im foundation course der new design university (NDU) st. pölten / themenschwerpunkte: zeichnen und kreativität
  • 2011 studentin an der sommerakademie salzburg in der klasse katrin plavcak, abschlussausstellung festung hohensalzburg
  • seit 2012 beschäftigung mit der zeichnung auf diversen materialien / holz, gips, hühnereier, porzellan, glas ... dabei inspirieren mich form, farbe, beschaffenheit und struktur der zu bezeichnenden objekte
  • seit 2013 fokussierung auf das kunstschaffen, verstärkter künstlerischer auftritt unter dem namen manutober / künstlerische projekte, einzel- und gruppenausstellungen
  • 2015 gründung des ateliers zur kunstvollen ERFORSCHUNG, grenzenlosen BEFLÜGELUNG und radikalen BEWAHRUNG fantastischer kosmen

ausstellungen / projekte

2017

  • KOSMOS AUF!, einblicke in das universum von manutober, im rahmen der tage der offenen ateliertür burgenland / st. margarethen im bgld.
  • meine-welt-raum,  die erforschung der transformativen kraft meiner kunst im raum, im rahmen der kunstmesse TRANSFORM-ARTE (ART HOUSE PROJECT) / eisenstadt

2016

  • KOSMOS AUF!, einblicke in das universum von manutober am ort des geschehens / st. margarethen im bgld.
  • KUNSTimBISS - EINmachGLAS, ein KUNST GEHT HEIM. Spiel für das Leben / spielFORMAT: AUSSTELLUNG / rechnungshof wien
  • teilnahme am ICLA 2016 (international choreo lab austria) zum thema „BODYHOOD_NARRATIVE & composition“ – universelle narrative und deren performative umsetzung, ein experimentelles zusammenfließen von bildender kunst, theoretischer auseinandersetzung, poesie, körper, tanz und improvisation / bildhauerhaus und naturraum st. margarethen, tanz atelier wien

2015

  • ARTverwandt, ausstellung mit alexander strohmaier / galerie am park, wien 6
  • einzelausstellung im frisiersalon „fortschnitt“ / wien 4
  • gestaltung des bühnenbildes zum TALISMAN vor der st. othmar-kirche / sommertheater mödling,
    zeitgleich: LiEBE, einzelausstellung mit bildern und texten / karner st. othmar in mödling
  • einmonatiger kunstaufenthalt auf der insel susak, bau von schwemmgut-bildern und -objekten / kroatien

2014/2015

  • seit 2014 entwicklung von KUNST GEHT HEIM. Spiele für das Leben in kooperation mit du KUNST amoi ... / training von bewusstsein, verantwortung, freiheit / in form von ausstellung, projekt, aktion oder installation: intensive auseinandersetzung mit der thematik des persönlichen ausdrucks, der rolle und den vielfältigen  möglichkeiten von kunst, als grundlage des menschseins, in eigenverantwortlichen prozessen
  • WORTBILDWECHSEL, kunstprojekt mit 13strich und eingeladenen autor/innen, ausstellung im WUK wien, auf der werkschau für grafisches und illustratives, wien 1, und auf schloss raabs NÖ

2013

  • ko[s]misch!, einzelausstellung / galerie sandpeck, wien 8
  • idiosynkrasie, gruppenausstellung mit 13strich / galerie die ausstellung, wien 8

2012

  • KUNSTpoint(e) „verstrickt? – entwickle deine ideen“ / 2-tägige kunstaktion mit „du KUNST amoi ...“ im rahmen des bundesfinales von jugend innovativ / fh campus wien
  • aus der schublade, gruppenausstellung mit 13strich / WERK wien

Publikationen / Bücher

  • 2017 „HÜPF INS BUCH“, 1. auflage des künstlerbuches, signiert und nummeriert, manutober (12 stück)
  • 2017 „wohin & wie weit“, ein lyrik-band von lorenz maierhofer, illustrationen manutober (helbling verlag)
  • 2015 „WORTBILDWECHSEL“, das buch zum projekt (hrsg. manutober, anka luger, moisl / verlag bibliothek der provinz)
  • 2007 „lausige zeiten für paula“, kinderbuch von saskia hula, illustrationen manutober (obelisk-verlag)
  • 2006 „vossi vergisst sich“, kinderbuch von saskia hula, illustrationen manutober (obelisk-verlag)

>> materie finden

stipendien / auszeichnungen

  • 2016 arbeitsstipendium des bundeskanzleramtes kunst und kultur für die erstellung der ersten „HÜPFinsBUCH“-unikate
  • 2015 teilnahme beim ROMULUS CANDEA PREIS mit „HÜPFinsBUCH“, auszeichnung und ausstellung / designforum wien
  • 2008 nominierung des kinderbuches „lausige zeiten für paula“ für den kinderLITERAturpreis im rahmen der LITERA 2008 in linz (longlist)
  • 2006 und 2008 arbeitsstipendien „illustration“ des BMUKK
  • 2003 „daniel varga“-preis des new design centre st. pölten (NDC) als jahrgangsbeste